Philosophie2017-11-09T09:36:58+00:00

Kanzleiphilosophie

Unsere Devise ist es: Das Vertrauen unserer Mandanten durch ein höchstmögliches Maß an Wissen, Einsatz, Qualität und Erfolg immer wieder von Neuem zu festigen.

Mehr als 40jährige intensive, erfolgreiche und überregionale Arbeit bei der Vertretung unserer privaten, gewerblichen, industriellen und kommunalen Mandantschaft hat eines klar gemacht:

Leichte Fälle können leicht gewonnen werden. In kritischen Zweifelsfällen indes kann nur kenntnisreiche und mit taktischer Weitsicht gepaarte Anwaltsarbeit, verbunden mit äußerster zeitlicher und geistiger Einsatzbereitschaft, den Mandanten zum Erfolg führen. Dieses Prinzip gilt für sämtliche Rechtsgebiete.

Gründliche Erfassung des Sachverhaltes durch genaues Zuhören und sorgfältige Problemvertiefung im persönlichen Gespräch sind dabei eine wesentliche und unerlässliche Grundlage für den Erfolg des Anwalts.

Sein überdurchschnittliches juristisches Wissen und seine Bereitschaft, sich auch in nicht juristische Sachverhalte und Probleme konsequent einzuarbeiten, setzen wir voraus.

Das Können des Anwalts bei jeder Verhandlungsführung ist es, gezielt die Argumente des Mandanten zu stärken und – umgekehrt – die des Gegners zu schwächen.

So erarbeiteten Erfolg für den Mandanten betrachten wir auch als unseren Erfolg, weil es darum geht, das Anliegen des Mandanten durchzusetzen und seine Ziele zu erreichen.